Literarische Texte

Als Autorin und Co-Autorin verfasse ich Erzählungen und Romane. Zuletzt erschien im Februar 2021 im Fischer Verlag „Mit Abstand verliebt“ – der erste Liebesroman in Zeiten der Pandemie, den ich gemeinsam mit meinem Kollegen Roland Rödermund verfasste.

Roman – S. Fischer Verlage

Der erste Liebesroman in Zeiten von Corona

In Kooperation mit meinem Kollegen und Freund Roland Rödermund schrieb ich eine Geschichte über das Verlieben in der Pandemie. Ich verfasste dabei die Perspektive der weiblichen Hauptfigur, Roland die der männlichen. Beste Inspiration beim Plotten kam von Lisa Bitzer.

Jella sammelt Affären, Lennard Versicherungen. Sie findet Festanstellungen spießig, er ist Bausparer. Sie ist impulsiv, er nachdenklich. Als sich die beiden auf einer Party im Februar 2020 über den Weg laufen, treffen sich zwei wie Tag und Nacht. Doch nach dem WhatsApp-Alarm des Gastgebers sitzen alle im selben Boot: Lennard erst in Quarantäne und Home Office, dann bei seinen anstrengenden Hippie-Eltern auf dem Land, Jella zwischen Geldsorgen und Tinder-Flaute. Aus Lockdown-Langeweile schreibt sie ihm. Bei Skype-Dinner und virtuellen Reisen erkennen sie schnell, dass sie mehr verbindet als zunächst gedacht. Aber wie kann man sich näherkommen, wenn Social Distancing angesagt ist und überall das Chaos ausbricht?
„Mit Abstand verliebt“ erzählt in temporeichem, jungen Sound aus zwei Perspektiven vom Verlieben mit Hindernissen. Es ist die Love Story für eine Zeit, in der alles auf dem Kopf steht.

Leseprobe „Mit Abstand verliebt“

Presseresonanz zum Buch

Miniaturen

Tierseelen

Aktuell arbeite ich an einem Erzählband mit zehn Miniaturen und eigenen Illustrationen.

Die Geschichten handeln von Menschen, die anders sind, für manche bizarr erscheinen, deren Verhalten irritiert. Sie sind Einzelgänger. Fremd in der Welt. Aber nie allein. Sie haben Kontakt in andere Sphären.

Leseprobe „Tierseelen“

Erzählung – Anthologie „Landpartie“

Eine Irrfahrt

Die Erzählung „Der Sommer ist vorbei“ handelt von einem nächtlichen Unfall. Oder erlebt der Protagonist eine schmerzhafte Trennung? Vielleicht ist alles auch ein ganz bizarrer Traum? Die Geschichte erschien in der Anthologie des Studiengangs „Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus“ der Universität Hildesheim.

Leseprobe „Der Sommer ist vorbei“

Literarische Produkttexte – Anthologie „lit.lifestyle“

Gelegenheit im Grünen

Glückskekse sind nett, locken aber schon lange niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. Viel besser: literarische Überraschungsbotschaften beim Golfen.

Leseprobe „FortuneTees“